Online Casino Tricks: Welche funktionieren überhaupt?

Viele Online-Casino-Spieler träumen von hohen Gewinnen und der großen Chance, einen der begehrten Jackpots zu knacken. Damit dieser Traum auch in Erfüllung geht, wird das Internet auf der Suche nach den ultimativen Casino Tricks durchstöbert. Wer im Netz nach Casino Tricks sucht, der wird schnell fündig. Ob diese jedoch zu den gewünschten Gewinnen führen, ist zum Teil fraglich. Wir haben die verschiedenen Online-Casino Tricks für dich genauer unter die Lupe genommen und zeigen nachfolgend, welche davon tatsächlich funktionieren.

Letztes Update: 14. September 2022
Warum uns vertrauen?

Wir arbeiten nach transparenten redaktionellen Richtlinien und legen unsere Testmethoden sowie die Finanzierung offen dar. Dieser Beitrag kann Links zu unseren Partnern enthalten, was unsere objektive Sichtweise jedoch in keiner Weise beeinflusst.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Online Casino Tricks und Tipps gibt es im Internet einige – jedoch funktionieren nicht alle und von manchen solltest du komplett die Finger lassen, da sie illegal sind.
  • Mit der richtigen Strategie können auch auf legale Weise die Gewinnchancen erhöht und das Verlustrisiko gesenkt werden.
  • Wichtig ist dabei ein kluges Bankroll Management, mit dem das Guthaben verwaltet wird und sowohl für die Verluste als auch für die Gewinne feste Limits festgelegt werden.
  • Auch die besten Tricks und Tipps garantieren jedoch keine Millionengewinne und das Glücksspiel ist daher immer mit einem gewissen Risiko verbunden.

13 Online Casino Tricks & Tipps

Im Internet tummeln sich viele selbsternannte Experten, die versprechen, dass du mit ihren Tricks garantiert gewinnst. Wie bei allen Dingen im Leben solltest du dich auch hier nicht auf jedes Versprechen verlassen und die Tricks hinterfragen. Wir haben nachfolgend 13 Online Casino Tricks und Tipps für dich, mit denen du erfolgreich bist und deine Gewinnchancen erhöhen kannst.

Kenne dein Spiel und die Funktionen

Um erfolgreich zu sein, musst du wissen, was du machst. Dazu gehört, nicht nur die Regeln von strategischen Spielen wie etwa Baccarat, Blackjack und Roulette zu kennen, sondern auch, mit den wichtigsten Begriffen des Online-Glücksspiels vertraut zu sein. Als Online Casino Spieler solltest du wissen, was die Begriffe Varianz und Volatilität bedeuten und wie die Auszahlungsquote zustande kommt. Bei Online Slots ist es außerdem von Vorteil, wenn du die Sonderfunktionen und Bonus-Features kennst und weißt, auf wie vielen Gewinnlinien abgerechnet wird.

Bugs nicht ausnutzen, sondern melden und Dank erhalten

Softwarefehler – sogenannte Bugs – sind keine Seltenheit und können in Online Casinos an verschiedenen Stellen auftreten. Auch die Gewinnauszahlungen können von Programmierfehlern betroffen sein und so zum Beispiel höhere Gewinne gutschreiben als tatsächlich erspielt wurden. Für die Spieler ist es natürlich reizvoll, den Bug auszunutzen und von höheren Gewinnauszahlungen zu profitieren, doch raten wir in jedem Fall davon ab. Moralische Gründe möchten wir an dieser Stelle nicht einmal nennen, jedoch wirst du nicht lange Zeit Freude an den Gewinnen haben. Denn sobald der Bug bekannt wird, werden die zu Unrecht ausbezahlten Beträge wieder abgezogen. Meldest du den Bug stattdessen, erhältst du in der Regel einen Bonus als Dankeschön, den du für die nächsten Spiele nutzen kannst und der dir auch erhalten bleibt.

Auszahlungsquoten und Gewinnchancen vergleichen

Wenn du bereits Erfahrungen in einem Online Casino gesammelt hast, wirst du festgestellt haben, dass die Spiele unterschiedliche Auszahlungsquoten aufweisen und die Gewinnchancen ebenso unterschiedlich ausfallen. Die Auszahlungsquote – auch Return to Player oder RTP genannt – gibt an, wie viele Prozente der Einsätze im Durchschnitt an die Spieler zurückgehen. Bei einer Auszahlungsquote von 96 Prozent werden durchschnittlich 96 Cent von jedem eingesetzten Euro an die Spieler ausgezahlt. Je höher der RTP eines Spiels ist, desto bessere Gewinnchancen werden dir geboten. Es lohnt sich daher, vorab die Auszahlungsquoten der Spiele zu vergleichen und sich für ein Game zu entscheiden, das gute Gewinnchancen einräumt.

Gewinn- und Verlustlimits setzen: Bankroll Management

Mit einem durchdachten Bankroll Management steigen die Chancen, im Online Casino zu gewinnen und die Verluste zu minimieren. Beim Bankroll Management geht es darum, das Guthaben effizient zu verwalten und gezielt einzusetzen. Damit dies gelingt, werden Gewinn- und Verlustlimits gesetzt und ein Gesamtbudget für den geplanten Zeitraum festgelegt. Auf Basis des Gesamtbudgets wird außerdem die Höhe der jeweiligen Einsätze errechnet, die für jede Session zur Verfügung stehen.

Um den Überblick beim Bankroll Management zu behalten, empfiehlt es sich, das Gesamtbudget auf einem separaten Konto zu verwalten, das nicht für die Auszahlungen der Gewinne genutzt wird und nur für die Einzahlungen Verwendung findet. Für ein optimales Bankroll Management empfiehlt es sich, maximal 10% des Gesamtbudgets pro Tag beziehungsweise pro Sitzung zu verwenden. Dieser Betrag gibt zudem auch das Verlustlimit vor. Das bedeutet, dass nur so lange gespielt wird, bis die getätigte Einzahlung aufgebraucht ist.

Neben dem Verlustlimit wird auch ein Gewinnlimit festgelegt, das bei 100 bis 200% des Tageslimits beziehungsweise der Einzahlung liegen sollte. Ist das Gewinnlimit erreicht, wird das Spiel beendet, egal, ob mit weiteren Gewinnen zu rechnen ist oder nicht. Hältst du dich nicht an dieses Vorhaben, läufst du Gefahr, die erzielten Gewinne wieder zu verlieren. Ein sinnvolles Bankroll Management erfordert daher auch Disziplin, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Das folgende Beispiel verdeutlicht den Ablauf des Bankroll Managements:

Du startest mit einer Bankroll von 1.000€ und legst als Tages- beziehungsweise Sitzungslimit 10% des Gesamtbudgets fest. Das bedeutet, dass du pro Sitzung mit 100€ spielst und das Verlustlimit pro Sitzung 100€ beträgt. Als Gewinnlimit entscheidest du dich für 200% der Einzahlung und kannst somit bis zu einem Gewinnbetrag von 200€ spielen.

Bonusangebote vergleichen und klug nutzen

Nahezu alle Online Casinos bieten Bonusangebote für Neu- und Bestandskunden an. Vor allem Willkommensangebote stehen häufig zur Verfügung, um neue Spieler anzuwerben. In der Regel muss für den Erhalt des Willkommensbonus eine Ersteinzahlung von mindestens 10 oder 20€ vorgenommen werden, bevor der Bonusbetrag gutgeschrieben wird. Üblich ist ein 100% Einzahlungsbonus, der den Einzahlungsbetrag verdoppelt. Zum Teil werden auch höhere Boni gewährt. Die Höhe des Bonusguthabens entscheidet jedoch nicht darüber, wie lukrativ das Angebot ist. Auch die Umsatzbedingungen, die damit verbunden sind, spielen hierbei eine Rolle. Beim Vergleich der Bonusangebote solltest du daher immer auch einen Blick in die Bonusbedingungen werfen. Beinhaltet ein Willkommensbonus etwa 40-fache Umsatzbedingungen, dann bedeutet das, dass du bei einem Bonus in Höhe von 100€ mindestens 4.000€ umsetzen musst, bevor du das Bonusguthaben beziehungsweise die damit erspielten Gewinne auszahlen lassen kannst.

Gewinnlinien und Einsatz pro Linie wählen

Die Höhe der Gewinne hängt bei Slots nicht nur vom getätigten Einsatz ab, sondern auch von den Gewinnlinien, mit denen gespielt wird. Sie geben vor, in welchem Muster Gewinnkombinationen berücksichtigt werden. Die Linien können horizontal, vertikal, diagonal, im Zick-Zack-Muster und nach vielen weiteren Mustern verlaufen. Die Anzahl der Linien liegt durchschnittlich bei 25 bis 40. Megaways-Slots beinhalten bis zu 117.649 Gewinnlinien.

Je nach Slot können die Spieler selbst entscheiden, mit wie vielen Gewinnlinien sie spielen und die Einsätze pro Linie individuell festlegen. Wählst du zum Beispiel bei einem Slot mit 25 Linien 10 Gewinnlinien aus und setzt pro Linie 0,03€, dann werden für diesen Spin 0,30€ vom Guthaben abgezogen. In diesem Fall entgehen dir jedoch die Gewinne der restlichen 15 Gewinnlinien. Wählst du stattdessen alle Gewinnlinien aus, dann erhöht sich zwar der Einsatz, doch steigen dadurch auch die Gewinnchancen entsprechend an.

Allerdings sollte auch hier ein Limit gesetzt und nicht das gesamte Tages- oder Sitzungsbudget für nur wenige Spins verwendet werden. Denn wenn du länger spielst, steigt die Gewinnchance ebenfalls und du kannst Verluste umso schneller wieder reinholen. Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang ein defensives Money Management, bei dem im Idealfall nicht mehr als 1% des gesamten Guthabens pro Spin eingesetzt wird.

Nur in seriösen Casinos spielen

Eine wichtige Voraussetzung, um gewinnen zu können, ist die Seriosität des Online Casinos. Denn nur, wenn alles seriös abläuft, werden den Spielern faire Gewinnchancen eingeräumt, die es ermöglichen, Gewinne zu erzielen. Aufgrund der großen Auswahl an Online Casinos ist es für die Spieler jedoch nahezu unmöglich, den Überblick zu behalten und zu wissen, welche Anbieter seriös sind und bei welchen Online Casinos es sich nur um Betrug handelt. Ein Anhaltspunkt ist das Vorhandensein einer gültigen Glücksspiellizenz einer anerkannten Regulierungsstelle.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann entscheidest du dich am besten für ein Online Casino, das von unseren Casino-Experten einem Test unterzogen wurde. Die Seriosität und Sicherheit der Anbieter spielt in unserem Test eine wichtige Rolle und wir empfehlen nur Online Casinos weiter, die diesbezüglich überzeugen können.

Rechtzeitig mit dem Spielen aufhören

Nicht nur aufgrund des Spielsuchtrisikos ist es notwendig, seine Grenzen zu kennen, auch in Bezug auf die Gewinne und Verluste sollte das Spiel rechtzeitig beendet werden. Auch, wenn eine Sitzung nicht erfolgreich war, solltest du nicht versuchen die Verluste durch Gewinne wieder auszugleichen und weiterspielen. Jeder weitere Spin erhöht den Verlustbetrag und die Unzufriedenheit. Wer hier nicht rechtzeitig stoppt, der läuft Gefahr, den Verlust mit jedem Einsatz kontinuierlich zu erhöhen. Wie wir bereits im Zusammenhang mit dem Bankroll Management erwähnt haben, ist es empfehlenswert, für jede Session ein Verlustlimit festzulegen, das nicht überschritten wird. Ist dieser Betrag erreicht, dann wird das Spiel direkt beendet, auch wenn der Ärger über den Verlust überwiegt.

Nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss spielen

Ein Bier zum Feierabend gehört für dich zu einer gelungenen Session im Online Casino dazu? Wenn du dir jedoch von deiner Sitzung ein paar Gewinne versprichst, dann solltest du auf jeglichen Alkohol- und Drogenkonsum verzichten. Alkoholische Getränke beeinflussen die Entscheidungsfähigkeit und setzen die Hemmschwelle spürbar herab. Das Risiko, mehr Geld einzusetzen als ursprünglich geplant und risikoreicher zu spielen, ist unter Alkoholeinfluss deutlich erhöht. Wir empfehlen daher, beim Glücksspiel einen klaren Kopf zu bewahren und auf Alkohol und Drogen komplett zu verzichten. Stattdessen kannst du nach dem Spiel anstoßen, wenn du attraktive Gewinne abgeräumt hast.

Regelmäßig Pausen einlegen

Gerade strategische Spiele erfordern die volle Konzentration der Spieler. Damit du immer bei der Sache bist, solltest du regelmäßig Pausen einlegen und dich vom Bildschirm entfernen. So behältst du einen kühlen Kopf und kannst zwischendurch neue Energie tanken, um anschließend wieder konzentriert durchzustarten. Spielst du ohne Unterbrechung mehrere Stunden am Stück, dann läufst du Gefahr, unachtsam zu werden und unbewusste Fehler zu machen, die du am Ende mit deinem Geld bezahlen musst.

Demomodus ausgiebig nutzen

In vielen Online Casinos werden Demos der Spiele angeboten, die ohne Einsatz von Echtgeld gespielt werden können. Du gewinnst bei der Demoversion zwar nichts, doch kannst du diese nutzen, um das Spiel und die Funktionen wenigstens ausführlich kennenzulernen. Außerdem kannst du im Demomodus deine Strategien testen und ausprobieren, ob du damit tatsächlich deine gewünschten Gewinne erzielen kannst. Wird der Demomodus angeboten, dann solltest du diesen in jedem Fall ausgiebig nutzen und erst dann eigenes Geld setzen, wenn du mit dem Spielablauf auch wirklich durch und durch vertraut bist.

Nicht auf dubiose Tricks hereinfallen

Im Internet werden zahlreiche dubiose Tricks verbreitet, mit denen die Auszahlungsquoten beeinflusst und die Gewinnchancen erhöht werden können. Ebenso gibt es sehr viele selbsternannte Profis, die damit werben, eine unschlagbare Strategie entwickelt zu haben, mit der du garantiert gewinnst. Grundsätzlich solltest du die Finger von dubiosen Tricks lassen und nicht auf leere Versprechen hereinfallen. Vielleicht funktionieren diese Tricks sogar, doch das Risiko, vom Casino gesperrt zu werden, ist hierbei allgegenwärtig und sollte unserer Meinung nach nicht ausgereizt werden.

An die AGB des Casinos halten

Unabhängig davon, ob es sich um Online Casino Tricks handelt, die von anderen Spielern empfohlen werden, oder um eine eigene Strategie, die AGB des Anbieters sollten hierbei immer eingehalten werden. Werden die AGB nicht berücksichtigt, dann besteht schnell das Risiko, dass das Spielerkonto vorrübergehend gesperrt wird oder du sogar komplett ausgeschlossen wirst.

Fazit

Auf der Suche nach der besten Strategie nehmen viele Spieler einiges in Kauf und testen verschiedene Online Casino Tricks. Nicht alle funktionieren und bringen die gewünschten Gewinne ein oder sind mit den AGB des Online Casinos vereinbar. Wenn du jedoch unsere 13 Tricks und Tipps berücksichtigst, dann gehst du kein Risiko ein und kannst deine Gewinnchancen  positiv beeinflussen. Natürlich sind auch unsere Tricks keine Garantie dafür, dass du mit dem Glücksspiel im Online Casino zum Millionär wirst. Aber weniger Frust werden sie dir mit Sicherheit bescheren.

FAQ: Casino Tricks & Tipps

Ich habe eine Casino-Software gefunden, die Gewinne verspicht. Kann sowas überhaupt klappen?

Solche Versprechen solltest du immer mit Vorsicht genießen. Die Spiele im Online Casino werden per Random Number Generator entschieden und sind daher nicht beeinflussbar. Eine Software, die dir verspricht, dass du garantiert gewinnst, ist daher alles andere als seriös und du solltest unbedingt die Finger davon lassen.

Ist es möglich, die Auszahlungsquote zu beeinflussen?

Nein, die Auszahlungsquoten im Online Casino können vom Spieler nicht beeinflusst werden. Da der RTP bei Tisch- und Kartenspielen jedoch auch vom Können der Spieler abhängt, hast du es hier selbst in der Hand, wie hoch deine Gewinnchancen ausfallen. Mit der richtigen Strategie kannst du hier  etwas mehr herausholen und deine Gewinne erhöhen.

Sind Casinotricks illegal?

Die 13 Tricks und Tipps, die wir dir vorgestellt haben, sind vollkommen legal und können ohne Bedenken im Online Casino angewendet werden. Es gibt aber selbstverständlich auch viele illegale Casinotricks, die von einigen selbsternannten Online Casino Profis angeboten werden. Von einer Anwendung dieser dubiosen Casinotricks raten wir dir jedoch unbedingt ab. Mit den von uns genannten Casinotricks gehst du jedoch kein Risiko ein.

Lassen sich Spielautomaten in echten Spielhallen manipulieren?

Ja, die Spielautomaten in Spielhallen können manipuliert werden. Allerdings ist diese Form der Manipulation illegal und du machst dich damit sogar strafbar. Daher gehen wir an dieser Stelle auch nicht näher darauf ein, wie die Manipulation funktioniert.

Wirken sich die Öffnungszeiten von Spielotheken tatsächlich auf meine Gewinnchancen aus?

Die Öffnungszeiten der Spielotheken nehmen keinen direkten Einfluss auf die Gewinnchancen. Stattdessen spielt die Anzahl der Spieler hierbei eine Rolle. Je mehr Spieler in der Spielothek sind, desto höher sind deine Chancen, einen Gewinn zu erzielen. Bekanntermaßen besuchen gerade abends oder am Wochenende viele Spieler die Spielotheken, weshalb du zu diesen Zeiten von sehr guten Gewinnchancen profitieren kannst.