Farid Bang – Casino Streamer

Millionen Follower hinter sich versammeln. Das ist das Ziel aller Casino Streamer in Deutschland. Schon einen Schritt voraus ist den meistern Streamern in dieser Hinsicht Farid Bang. Allerdings hat der junge und unerfahrene Casino Streamer auch einen großen Vorteil. Farid sammelte seine Fangemeinde vor allem als Musiker bzw. Rapper zusammen. Bereits in seinen Songs widmete sich der erfolgreiche Künstler immer wieder dem Glücksspiel. Erst mit Anfang 2022 begann dann der Aufstieg als Streamer.

Obwohl der Rapper eine Vielzahl von Anhängern hinter sich vereinen kann, ist dieser keinesfalls frei von Kontroversen und Skandalen. Wie es sich für einen echten Gangster-Rapper gehört, eckt Farid immer wieder an und nutzt seine Popularität, um scharf gegen Konkurrenten wie Rapper Fler zu schießen. Da der Düsseldorfer hier jedoch auch immer einen ganz eigenen Charme und Humor einfließen lässt, hebt er sich durchaus von anderen Streamern und ihren plumpen Beleidigungen ab.

Letztes Update: 24. Oktober 2022
Warum uns vertrauen?

Wir arbeiten nach transparenten redaktionellen Richtlinien und legen unsere Testmethoden sowie die Finanzierung offen dar. Dieser Beitrag kann Links zu unseren Partnern enthalten, was unsere objektive Sichtweise jedoch in keiner Weise beeinflusst.

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Farid Bang heißt mit bürgerlichen Namen Farid Hamed El Abdellaoui und wurde im spanischen Melilla geboren
  • Aufgewachsen ist Farid in der Metropole Düsseldorf, in der er auch heute noch leben soll
  • Als Rapper startete Farid Bang bereits im Alter von 19 Jahren seine Karriere und konnte über die Jahre hinweg große Erfolge feiern
  • Bereits in seinen Rap-Texten widmete sich der Künstler immer wieder dem Glücksspiel und den Automatenspielen
  • Erst im Jahre 2022 startete der Rapper seine Karriere als Streamer und beschäftigt sich vornehmlich mit Slots und Spielen wie GTA V
  • Über die verschiedenen sozialen Netzwerke folgen dem unterhaltsamen Publikumsliebling mehr als fünf Millionen Menschen

Allgemeines: Farid Bang

Mit Farid Bang hat erst Anfang 2022 ein ganz neues Gesicht die Streaming-Welt für sich entdeckt. Ganz neu ist der Düsseldorfer allerdings in der Öffentlichkeit nicht. Bereits im Alter von 19 Jahren begann Farid seine Karriere als Rapper und das mit größtem Erfolg. Im Jahre 2014 erreichte sein Album „Villa“ 13 Wochen lang Platz eins in den deutschen Charts. Nur ein Jahr später gelang ihm dieser Erfolg für acht Wochen mit dem Album „Asphalt Massaka 3“. Seine letzte Nummer-Eins-Platzierung feierte Farid im Jahre 2021 mit seinem Album „Asozialer Marokkaner“, welches sich über sieben Wochen an der Spitze der Charts halten konnte.

Die Musik des Düsseldorfers ist keinesfalls frei von Beleidigungen, Demütigungen und harten Ausdrücken. Zusätzlich wurde der Musiker auch bereits für vermeintlich frauenfeindliche und sogar antisemitische Texte kritisiert. Gerechtfertigt wurden derartige Äußerungen auf Seiten des Künstlers stets mit der Künstlerfreiheit.

Die leicht provozierende, gleichzeitig aber enorm humorvolle Art von Farid Bang, hat sich bereits vor einigen Jahren in nicht ganz so ernst gemeinten Musiktiteln gezeigt. Auch in seinen Streams zeigt sich der Künstler in der Regel von einer deutlich ruhigeren und sympathischeren Seite als auf seinen Studioalben. Letztere allerdings haben den enormen Erfolg des Künstlers erst möglich gemacht und so auch die Streaming-Karriere auf die Beine gestellt.

Fun-Fact: Der Streamer feierte nicht nur als Musiker schon große Erfolge, sondern war auch Teil einer enorm erfolgreichen Filmreihe aus Deutschland. In den Filmen „Fack ju Göhte“, Fack ju Göhte 2“ und „Fack ju Göhte 3“ war der Düsseldorfer jeweils in einer Gastrolle zu sehen.

Farid Bang
Streamername: Farid Bang
Echter Name: Farid Hamed El Abdellaoui
Herkunft: Spanien
Geburtstag: 4. Juni 1986
Wohnort: Deutschland
Lieblingscasino: Stake
Lieblingsspiel: Ramses Book
Höchster Gewinn:
Geschätztes Vermögen: ca. 6 Mio. Euro
Geschätzte Einnahmen:
Anzahl Follower: Twitch: 185.000,  TikTok: 943.000, Instagram: 3.000.000, Facebook: 1.400.000, YouTube: 324.000

Das Lieblingscasino von Farid Bang

Auch Farid Bang hat seine Einsätze mittlerweile in einer Vielzahl unterschiedlicher Online Casinos platziert. Heutzutage ist vornehmlich das Angebot von Stake.com in seinen Streams zu erkennen. Was jedoch nur wenige Menschen wissen ist, dass die Karriere eigentlich im Platincasino begann. Vor einigen Jahren „zockte“ Farid hier bereits intensiv am Black-Jack-Tisch, übertrug die damaligen Sitzungen jedoch noch nicht auf Twitch. Dennoch teilte der Künstler in der Vergangenheit mehrfach mit, dass das Platincasino seine Lieblingsadresse sei. Mittlerweile hat sich dies also verändert. Stake hat die Führung übernommen, wobei das Platincasino natürlich noch immer zu den Lieblingen zählt.

Stake.com

Stake.com ist die bevorzugte Anlaufstelle zahlreiche erfolgreicher Casino-Streamer. Dafür gibt es natürlich reichlich Gründe. Zum einen handelt es sich um einen der seriösesten und größten Anbieter auf dem internationalen Glücksspielmarkt. Rapper wie Drake oder Sportler wie Kun Agüero treten als Partner des Anbieters auf, zudem unterstützt Stake unter anderem die UFC und den Boxverband in Japan. Das eigentliche Highlight des Anbieters ist aber die enorme Vielfalt im Spielangebot. Aus tausenden Spielen können die Kunden wählen, diese verteilen sich auf ganz unterschiedliche Kategorien. Mit dabei ist eine Vielzahl internationaler Top-Slots. Ebenso bietet Stake aber auch Live-Spiel oder Tischspiele.

Platincasino

Beim Platincasino handelt es sich ebenfalls um einen Liebling von Farid Bang – und einen Liebling der deutschen Spieler. In der Bundesrepublik ist der Anbieter bereits vor über fünf Jahren zum ersten Mal vorstellig geworden. Seit dem hat sich eine Menge verändert, das Angebot ist aber dennoch weiterhin extrem populär. Zurückgreifen können die Kunden auf eine große Auswahl unterschiedlicher Spielautomaten. Diese stammen allesamt von renommierten Entwicklern wie Merkur, Gamomat, Betsoft oder NetEnt. Mit dem PlatinClub wurde zudem ein ganz besonderes Treueangebot für die Spieler ins Leben gerufen. Zusätzlich gibt es einen klassischen Willkommensbonus und verschiedene Aktionen für die Bestandskunden.

Farid Bang: Lieblingsspiele

Wirklich festgenagelt ist Farid Bang in seinen Casino-Streams auf einzelne Spiele nicht. Zwar vertreibt sich der Musiker gerne die Zeit mit verschiedenen Spielautomaten. Allerdings können seine Zuschauer diesen auch immer wieder am Black-Jack-Tisch oder bei Live-Spielen wie „Crazy Time“.

Einige der Spiele haben sich aber durchaus den Ruf als Lieblingsspiele des „Bangers“ erarbeiten können. Diese sind überdurchschnittlich häufig in den Streams zu sehen. Um welche Spiele es sich dabei handelt, zeigen wir dir im Folgenden.

Ramses Book

Das Spiel „Ramses Book“ ist nicht nur bei Streamern wie Farid Bang beliebt, sondern auch bei einer Vielzahl von deutschen Spielern. Der Titel von Gamomat ist bereits seit vielen, vielen Jahren in den Spielhallen spielbar und seit einiger Zeit auch online vertreten. Das Spiel nimmt alle Spieler mit auf eine Reise ins alte Ägypten. Das Buch des Ramses offenbart dabei den Weg zu zahlreichen Schätzen. Drei Bücher bedeuten Freispiele mit einem Bonus-Symbol. Dieses kann alle Positionen auf einer Walze einnehmen, auf der es landet. Farid hat in diesem Spiel bereits einige große Gewinne verbuchen können. Es wundert also nicht, dass es sich um eines der absoluten Lieblingsspiele des Streamers handelt.

Razor Shark

Ebenfalls hoch im Kurs steht bei Spielern und Streamern gleichermaßen der Titel „Razor Shark“ von Push Gaming. In einer bunten und lebhaften Unterwasser-Welt warten Freispiele mit atemberaubenden Muktiplikator-Möglichkeiten. Aufgrund des enorm eigenwilligen Aufbaus und der beeindruckenden Mechanik ist dieser Slot von Push Gaming ein echter „Hingucker“ und konnte sich schnell zu einem der Lieblingsslots von Farid Bang entwickeln.

Black Jack

Angefangen hat die Streaming-Karriere vom „Banger“ bekanntlich mit den Spielrunden beim Black Jack. Seiner großen Leidenschaft für das Kartenspiel geht der Streamer auch heute noch nach. Während die ersten Spielrunden damals im Platincasino noch nicht auf Twitch gezeigt wurden, können die Zuschauer Farid heute oft beim Kartenspiel zuschauen. Wie bei den Spielautomaten auch, riskiert der Streamer hier oftmals hohe Einsätze und sorgt damit jederzeit für einen hohen Unterhaltungswert.

Book of Toro

Einer der unterhaltsamsten Online Slots überhaupt ist das Spiel „Book of Toro“ vom Entwickler der ELK Studios. Der Slot verbindet gleich zwei spannende Features miteinander und baut gewissermaßen auf dem Slot „Wild Toro“ auf. Der Stier ist hier ein wanderndes Wild-Symbol, das Freispiele bei seinen Bewegungen verteilt. Darüber hinaus steht mit dem Buch des Stiers aber auch ein klassisches Freispiel-Feature zur Verfügung. Sobald drei Bücher auf den Walzen zu sehen sind, wird ein Bonus-Symbol für zehn Freispiele ausgewählt. Dieses kann alle Positionen auf einer Walze umwandeln, wenn es auf dieser landet.

Gates of Olympus

Mit „Gates of Olympus“ ist auch ein echter Top-Slot vom Entwickler Pragmatic Play in der Lieblingsliste von Farid Bang zu finden. Im Spiel steht der mächtige Zeus auf dem Götterberg Olymp im Vordergrund. Auf einem Aufbau aus 6×5 Walzen und 20 Gewinnlinien sorgen herabfallende Gewinnsymbole für Cluster und kräftige Preise. Multiplikatoren sind dafür zuständig, die Gewinne zu erhöhen und können diese bis zum das 500-Fache in die Höhe treiben. In den Freispielen verspricht dieser Slot besondere Action. Dann nämlich werden alle Multiplikatoren miteinander kombiniert. Für Highroller wie Farid Bang ein „gefundenes Fressen“.

Streamingzeiten und -kanäle von Farid Bang

Farid Bang ist ein Streamer, der sich enorm viel Zeit für seine Anhänger nimmt. Diese sind nicht immer ausschließlich am Glücksspiel interessiert, sondern verfolgen zum Teil bereits schon seit vielen Jahren das Leben des Düsseldorfers. Dementsprechend intensiv sind die Kommentarsektionen meist gefüllt und nicht selten wird der Rapper hier mit Fragen bombardiert.

Bemerkenswert: Der Streamer geht auf einen Großteil der Anmerkungen und Fragen direkt in den Streams ein. Oftmals werden die Spiele dann tatsächlich eher eine Hintergrundbeschäftigung, während vordergründig die Fragen der Anhänger erfüllt werden. Das kommt natürlich enorm gut an, zumal sich der Eindruck bereits seit Beginn der Streamer-Karriere verfestigt hat. Farid weiß, wie er seine Zuschauer um den Finger wickelt und langfristig an sich binden kann. Auch deshalb ist der findige Musiker in zahlreichen unterschiedlichen Netzwerken so erfolgreich.

Wie häufig streamt Farid Bang am Tag?

Auf dem FaridBangChannel bei Twitch zeigt sich der junge Streamer von einer sehr motivierten und engagierten Seite. Erst seit März 2022 ist der Kanal online, gefüllt wird dieser nahezu täglich. Der Rapper ist in der Regel jeden Tag vor der Kamera aktiv und scheint neben der Musikkarriere genügend Zeit zu finden, seine Follower vor der Webcam zu unterhalten. Zum Zeitpunkt unseres Artikels lagen zwischen den letzten Streams bereits vier Tage. Das ist eher untypisch für den Düsseldorfer und kommt nur in seltenen Zeiten vor. Es lohnt sich also, regelmäßig den Zeitplan auf Twitch zu verfolgen. Dies ist übrigens die einzige Plattform, auf welcher der Casino Streamer seine Streams bereitstellt.

Zu welchen Zeiten streamt Farid Bang?

Als Musiker, Geschäftsmann und Streamer ist Farid Bang ein vielbeschäftigte Mann. Der Influencer verbringt deshalb keinesfalls den ganzen Tag vor der Kamera, sondern widmet sich seinen Followern in aller Regel erst ab den Abendstunden. Normalerweise starten die Streams gegen 19 Uhr, so dass auch alle Berufstätigen meistens mit dabei sein können.

Wie lange dauern Casino Streams von Farid Bang?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Casino Streams von Farid Bang in der Regel mindestens zwei Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Nicht selten wirft der Streamer seine eigene Planung aber auch über den Haufen. Dann können die Sessions auch schon einmal deutlich länger dauern. Insgesamt ist der Streamer also nicht unbedingt an einen eng gestrickten Zeitplan gebunden. Das ist für viele Fans erfreulich, die ihren Liebling so meist unverhofft etwas länger genießen können.

In welchen Kategorien streamt Farid Bang auf Twitch?

Wer den Twitch-Kanal von Farid verfolgt, wird feststellen, dass sich dieser nicht ausschließlich dem Glücksspiel widmet. Die Casino Streams nehmen zwar einen wichtigen Platz im Alltag des Künstlers ein. Allerdings zeigt sich dieser auch enorm aktiv im Bereich verschiedener Video-Spiele. Zum Zeitpunkt unseres Textes etwa war er sehr aktiv im Spiel „GTA V“.

Oftmals verzichtet Farid Bang allerdings auch ganz auf die möglichen Spiele und stellt sich im Bereich Just-Chatting den Fragen seiner Fans. Gut zu wissen ist für die zudem, dass er auch in seinen Slot-Streams oder Gaming-Streams immer ein offenes Ohr für die Zuschauer hat und oftmals direkt mit diesen kommuniziert.

Geschätztes Vermögen und Einnahmen

Den Großteil seines Vermögens hat Farid Bang über die vergangenen Jahre mit der Musik erwirtschaftet. Aufgebaut hat sich der Künstler daneben aber zahlreiche weitere Standbeine. Neben dem Streaming verkauft er auch Produkte über den Banger Store, hat eine eigene Klamotten-Linie an den Start gebracht und produziert mit dem Banger Tobacco seinen eigenen Shisha-Tabak.

Farid hat sich also in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und konnte so auch einen großen wirtschaftlichen Erfolg feiern. Geschätzt wird das Vermögen des Düsseldorfers auf rund sechs Millionen Euro. Unbekannt ist hingegen, welche laufenden Einnahmen durch die Casino-Streams, Werbepartner und mögliche weitere Partnerschaften generiert werden.

Social Media und Farid Bang

Farid Bang ist in den sozialen Medien eine der erfolgreichsten und relevantesten Personen in Deutschland. Rund fünf Millionen Follower kann der Musiker auf den verschiedenen Plattformen vereinen. Die wichtigsten sozialen Netzwerke für den Musiker sind vor allem YouTube, Instagram und Facebook. Der Twitch-Kanal des „Bangers“ konnte allerdings innerhalb kürzester Zeit eine enorme Fanbase aufbauen, die nach wie vor zügig wächst. Ebenfalls aktiv ist der Rapper zudem auf TikTok.

Wichtig zu wissen ist im Zusammenhang mit den Aktivitäten auf den sozialen Plattformen, dass sich der Streamer nur auf Twitch wirklich intensiv dem Glücksspiel widmet. Auf allen anderen Plattformen stehen vor allem die musikalischen Entwicklungen von Farid im Vordergrund.

  • Twitch
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • TikTok

FaridBangChannel auf Twitch

Twitch ist für Farid Bang nicht das reichweitenstärkste Medium. Gerade für seine Aktivitäten als Streamer ist dieses aber mittlerweile die wichtigste Anlaufstelle geworden. Seit dem Start des FaridBangChannel auf Twitch haben sich mehr als 185.000 Menschen diesem angeschlossen. Natürlich macht der Künstler hier auch Werbung für seine Musik, der Fokus liegt aber eindeutig auf der Streaming-Unterhaltung.

Intensiv widmet sich Farid hier zum Beispiel den verschiedenen Spielautomaten, ist aber auch in Chatrunden aktiv und zockt Spiele wie „GTA V“. Durchaus beachtlich ist die enorme Follower-Zahl vor allem vor dem Hintergrund, dass es sich um einen jungen und erst wenige Monate alten Channel handelt. Erst Anfang 2022 wurde dieser gelauncht – eine beeindruckende Entwicklung.

faridbangbang auf Instagram

Sehr kommunikationsfreudig zeigt sich der Gangster-Rapper und Streamer auch auf seinem Profil bei Instagram. Dieses trägt den Namen „faridbangbang“ und darf sich über beeindruckende drei Millionen Follower freuen. Für Farid ist Instagram damit das reichweitenstärkste Medium. Dieses nutzt er allerdings weniger für das Glücksspiel. Hier stehen eindeutig die Musik und Teile des Privatlebens im Vordergrund.

Farid lässt seine Follower zum Beispiel regelmäßig an seinen Trainingseinheiten im Fitness-Studio teilhaben. Aber auch Ausflüge in teuren Autos, regelmäßige Käufe neuer Luxusuhren oder ausgedehnte Reisen sind auf dem Profil zu finden. Großes Interesse für andere Persönlichkeiten in dem sozialen Netzwerk bringt der Künstler übrigens nicht mit. Bei einer siebenstelligen Follower-Zahl folgt er selbst gerade einmal vier Profilen.

Farid Bang auf Facebook

Untypisch für die meisten Streamer ist die Tatsache, dass Farid Bang auch auf Facebook überdurchschnittlich gefragt ist. Während die meisten Streamer dieses soziale Netzwerk meiden, freut sich der Düsseldorfer hier über mehr als 1,4 Millionen Anhänger. Diese folgen dem Künstler allerdings nicht wegen seiner Streaming-Aktivitäten, sondern vor allem wegen seiner musikalischen Inhalte.

Farid Bang auf YouTube

Fast schon bedenklich klein ist das Profil des Rappers auf YouTube. Hier bringt es der Kanal Farid Bang „nur“ auf rund 324.000 Abonnenten. Obwohl der Musiker hier eigentlich ein gutes Format für das Teilen seiner Streaming-Inhalte vorfindet, ignoriert er diese Möglichkeit bisher nahezu vollständig. Auf dem YouTube-Kanal reihen sich Musik-Videos und andere unterhaltsame Inhalte aneinander. Streaming-Ausschnitte oder ganze Videos der Casino-Streams suchen seine Fans hier allerdings vergeblich. Dennoch ist der Kanal enorm erfolgreich. Einige Clips kommen auf mehr als eine Million Aufrufe. Die meisten Videos landen problemlos in Bereichen von mehreren hunderttausend Aufrufen.

faridbangchannel auf TikTok

Eine rege Aktivität zeigt Farid Bang auf dem sozialen Netzwerk von TikTok. Dem Account des Rappers, faridbang, folgen rund 943.000 Menschen. Hier postet der Rapper unter anderem Snippets seiner neuen Songs, zeigt aber auch mal neue Uhren oder erlaubt sich in anderer Art und Weise einen Scherz. Wer allerdings auf Clips seiner Streams hofft, ist hier an der falschen Adresse. Die Aktivitäten als Streamer spielen auf dem TikTok-Channel keine Rolle.

Weitere Geschäfte von Farid Bang

Farid generiert seine Einnahmen nicht ausschließlich als Musiker und Streamer. Stattdessen hat er sich nach und nach verschiedene weitere Einnahmequellen aufgebaut. Bereits seit vielen Jahren besteht eine Partnerschaft mit dem Unternehmen Zecplus, für das Farid intensiv Werbung macht und deren Fitness-Produkte vermarktet. Darüber hinaus hat er mit dem Banger Store einen eigenen Shop ins Leben gerufen, über den unter anderem auch die Klamotten seines eigenen Labels „Ataque“ vertrieben werden. Wie weitere deutsche Rapper, vertreibt Farid Bang zudem seinen eigenen Shisha-Tabak unter dem Namen „Banger Tobacco“.

Privatleben

Farid Bang wurde als Farid Hamed El Abdellaoui am 4. Juni 1986 in der nordafrikanischen Stadt Melilla geboren, welche zum spanischen Hoheitsgebiet gehört. Der Vater von Farid ist Marokkaner, ebenso die Mutter, die aus der Stadt Nador in Marokko stammt. Unmittelbar nach der Geburt lebte Farid mit seinen Eltern zunächst in Torremolinos in Südspanien. Im Alter von acht Jahren musste er zusehen, wie sein Vater wegen Drogenschmuggels ins Gefängnis wanderte. Seine Mutter trennte sich schließlich vom Vater und zog mit ihren Kindern in die deutsche Stadt Düsseldorf.

Im Stadtteil Derendorf wuchs Farid auf und machte sich im Alter von 19 Jahren zum ersten Mal einen Namen als Rapper. Er unterschrieb erstmals einen Label-Vertrag beim Label „German Dream“, 2008 brachte er sein Debütalbum „Asphalt Massaka“ auf den Markt. Obwohl der Musiker seit dem permanent im Fokus der Öffentlichkeit steht, gerät meist nur so viel in diese, wie der Rapper selber wünscht. Es ist unklar, ob Farid eine Freundin hat. Darauf angesprochen äußerte er 2022 allerdings zuletzt, dass er glücklich Single sei. Nachgesagt wurden im bereits mehrfach verschiedene Liebschaften. Unter anderem mit der Musikerin Elif.

Kontroversen & Kritik

Hand aufs Herz: Welcher Gangster-Rapper ist ohne Kontroversen und Skandale? Auch an Farid Bang sind diese quasi berufsbedingt nicht vorbeigezogen. Allerdings müssen wir klar zwischen dem Musiker Farid und dem Streamer unterscheiden. Von der ruppigen und oftmals rüpelhaften Art aus der Musik ist in den Streams des Düsseldorfers in aller Regel nichts zu sehen. Dennoch sollen die Kontroversen hier nicht unter den Tisch fallen.

Angezettelt hat der Rapper im Verlauf seiner Karriere zahlreiche Streitigkeiten etwa mit den Musikern Fler, Sido, Shanty oder Alpa Gun. Deutlich schwerer wog jedoch 2018 der Vorwurf des Antisemitismus, aufgrund einer Zeile aus dem Song „0815“. Infolgedessen ermittelte sogar die Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen den Musiker, gleichzeitig sorgte die Verleihung des Echo an ihn und Kollegen „Kollegah“ dafür, dass die Veranstaltung im April 2018 abgeschafft wurde.

Stark im Fokus stand im gleichen Jahr zudem die Auseinandersetzung zwischen Farid Bang und der Politikern Alice Weidel. Diese bezeichnete ihn in Anspielung auf sein eigenes Lied als „asozialer Marokkaner“. Farid erklärte daraufhin in einem seiner Songs, Weidel sei eine „Nazi-Bitch“, der er das Nasenbein brechen werde. Auch im weiteren Verlauf disste der Künstler fortan die AfD in verschiedenen Songs.

Selber musste sich Farid darüber hinaus mehrfach Vorwürfe anhören, dass er frauenfeindlich sei und die Opfer häuslicher Gewalt verhöhnen würde. Diesen Vorwürfen widersprach der Rapper bisher immer deutlich. So sei er in einem Haushalt nur unter Frauen aufgewachsen, verurteile jede Gewalt gegen sie und habe großen Respekt vor dem weiblichen Geschlecht. Die Lieder seien lediglich eine Art von Entertainment und Humor.