Casinos in Baden-Württemberg

Casinos Baden-Württemberg
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Im südwestlichen Bundesland Baden-Württemberg findest du drei Spielbanken, die alle das Große Spiel und Poker anbieten. In diesem Artikel erhältst du wichtige Informationen zu den besonderen Spielangeboten, den rechtlichen Rahmenbedingungen sowie zum Betreiber der Spielbanken in Baden-Württemberg.

Casinos und Spielbanken in Baden-Württemberg

Trotz der vergleichsweise wenigen Spielbanken ist Baden-Württemberg vor allem wegen seiner traditionsreichen Spielbank in Baden-Baden bekannt. Hier wird Glücksspiel auf höchstem Niveau geboten, was auch eine entsprechende Kleiderordnung voraussetzt.

Besonderheiten der Casinos in Baden-Württemberg

Alle Spielbanken in Baden-Württemberg bieten Spielautomaten, Roulette und Blackjack an. In allen werden auch Pokerturniere veranstaltet. Du musst allerdings mindestens 21 Jahre alt sein, um Zutritt zu den Casinos zu erhalten. Diese Regelung unterscheidet sich von den meisten anderen Bundesländern, in denen das Mindestalter 18 Jahre beträgt.

Wissenswertes

Alle Spielstätten in Baden-Württemberg haben die gleichen spielfreien Tage. Unterschiede bestehen jedoch in den Öffnungszeiten vor Feiertagen oder an Tagen nach Feiertagen.

Spielfreie Tage in Baden-Württemberg

Die Spielbanken in Baden-Württemberg sind an folgenden Tagen geschlossen: Karfreitag, Allerheiligen, Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Totensonntag sowie Weihnachten (24.12. und 25.12.).

Mindestalter und Eintritt

Wie bereits erwähnt, beträgt das Mindestalter für den Zutritt zu den Spielbanken in Baden-Württemberg 21 Jahre. Bei jedem Casino ist auch ein Eintritt fällig, der je nach Standort und Casinospiel zwischen 1€ und 5€ variiert.

Geschichte der Casinos in Baden-Württemberg

Die Geschichte der Spielbanken in Baden-Württemberg beginnt mit der Mitte des 18. Jahrhunderts, als der damalige Markgraf Ludwig Georg einigen Badewirten in Baden bei Rastatt das Veranstalten von Glücksspielen erlaubte. Die erste Spielbank wurde 1812 eröffnet. Ab 1838, als das Glücksspiel in Frankreich verboten wurde, florierte Baden-Baden als das zurzeit eleganteste Casino Europas.

Betreiber der Casinos in Baden-Württemberg

Im Jahr 2003 wurden die drei einzelnen Casinos des Landes – Baden-Baden, Stuttgart und Konstanz – in einer Betreibergesellschaft vereint: der Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co. Kg. Deren persönlich haftender Gesellschafter ist die Baden-Württembergische Spielbanken Managementgesellschaft mbH, welche wiederum eine 100%ige Tochtergesellschaft der landeseigenen Beteiligungsgesellschaft ist.

Fazit: Die Spielbanken in Baden-Württemberg bieten ein vielfältiges Spielangebot und sind immer einen Besuch wert. Obwohl es nur drei Spielbanken gibt, haben sie alle ihren eigenen Charme und bieten ein einzigartiges Spielerlebnis.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
kryptocasinos.com Logo Werbetransparenz

Wir sind unabhängig, transparent und werden aus Einnahmen finanziert, die wir generieren, wenn du dich über uns in einem Casino anmeldest.

Unser Ziel ist es, euch dabei zu helfen, bessere Entscheidungen bei der Wahl eines Casinos zu treffen, indem wir unterschiedliche Informationen anbieten, Filter und Vergleichstabellen zur Verfügung stellen und objektive Inhalte veröffentlichen. So geben wir dir die Möglichkeit, kostenlos zu recherchieren, die Casinos miteinander zu vergleichen und darauf basierend deine Entscheidung zu treffen.

Wir können dir nämlich nicht garantieren, dass ein für uns sehr gutes Casino zu deinem Spielertyp und deinen Lebensumständen passt.

Warum uns vertrauen?

Wir arbeiten nach transparenten redaktionellen Richtlinien und legen unsere Testmethoden sowie die Finanzierung offen dar. Dieser Beitrag kann Links zu unseren Partnern enthalten, was unsere objektive Sichtweise jedoch in keiner Weise beeinflusst.

🍪
Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptierst du das.
Coinkings.io - 100% unbegrenzt Unlimitierter Bonus für Neukunden Bonus ansehen