Rückgang bei BNB Chain Adressen trotz steigender Monatstransaktionen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Abnahme der täglichen einzigartigen Adressen bei BNB Chain

Die Anzahl der täglich einzigartigen Adressen bei BNB Chain ist rückläufig. Doch es ist nicht alles schlecht. Seit Beginn des Jahres ist die Nachfrage nach BNB Chain gesunken. Allerdings hat die monatliche Transaktionszahl im Netzwerk zugenommen. Die tägliche Anzahl der aktiven Adressen auf der BNB Chain [BNB] ist laut Daten von DappRadar auf ein Monatstief gesunken.

Rückgang der aktiven Wallets

Die Daten von DappRadar zeigen, dass die BNB Chain seit dem 31. Dezember 2023 einen Rückgang der täglichen Anzahl aktiver Wallets auf den dezentralisierten Anwendungen (dApps) innerhalb des Netzwerks verzeichnet hat. Am 24. Januar betrug die Anzahl der aktiven Wallets auf der BNB Chain insgesamt 119.400. Dies bedeutet einen Rückgang von 88% gegenüber den 1,01 Millionen aktiven Adressen, die das Netzwerk am 1. Januar verzeichnete.

Transaktionsrückgang

Aufgrund des Rückgangs der Nutzerzahl im Netzwerk ist auch die Anzahl der täglich abgeschlossenen Transaktionen seit Beginn des Jahres entsprechend gesunken. Am 24. Januar belief sich die Transaktionszahl der BNB Chain auf insgesamt 209.170, was einem Rückgang von 87% gegenüber dem Neujahrshoch von 1,68 Millionen Transaktionen entspricht.

alert-circle
Du findest uns auch auf Telegram: Klicke hier, um unserem Telegram Channel zu folgen.

Nicht alles sind schlechte Nachrichten

Obwohl die BNB Chain seit Beginn des Jahres einen Rückgang der täglichen Nutzer- und Transaktionszahl verzeichnet hat, hat die Anzahl der in einem Monat abgeschlossenen Transaktionen auf der Kette die von jedem anderen Blockchain-Netzwerk übertroffen. In den letzten 30 Tagen wurden insgesamt 45,36 Millionen Transaktionen auf der BNB Chain abgeschlossen, was die 2,07 Millionen Transaktionen von Ethereum [ETH] in den Schatten stellt.

Preisentwicklung von BNB

Zum Zeitpunkt der Berichterstattung wurde die native Münze des Netzwerks zu einem Preis von 290 $ gehandelt, was einem Preiszuwachs von 8% im letzten Monat entspricht. Trotz jüngster Marktturbulenzen, die zu einem Rückgang der Werte vieler führender Vermögenswerte geführt haben, erfreut sich BNB einer anhaltenden Akkumulation. Seine wichtigsten Momentum-Indikatoren auf einem wöchentlichen Chart lagen über ihren jeweiligen neutralen Linien, was darauf hindeutet, dass die Händler weiterhin die Münzenakkumulation bevorzugen.

Zukünftige Markterwartungen

Auf der anderen Seite haben die Teilnehmer am Futures-Markt einen bärischen Ansatz gewählt. Laut Daten von Coinglass ist das Open Interest der Münze seit Beginn des Jahres um 21% gesunken. Auch die Finanzierungsraten über alle Börsen hinweg sind seit dem 15. Januar nur noch negativ, was zeigt, dass die Händler seitdem Wetten zugunsten eines Rückgangs des BNB-Preises abgeschlossen haben.

Quellen: DappRadar, Coinglass, Token Terminal

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Neueste Artikel

Erstellt von

Der Film "Rain Man" hat mich so geflasht, dass ich mir danach nur noch ähnliche Filme anschaute und selbst anfing, Karten zu zählen. Leider war ich nicht so erfolgreich wie erhofft und gefühlt kann man die deutschen Casinos an einer Hand abzählen. Aus Langeweile fing ich an, über meine Erfahrungen zu bloggen und landete über mehrere internationale Seiten bei Kryptocasinos.com.
Überprüft von
Zahlen-Nerd

Letztes Update: 19. Februar 2024

🍪
Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptierst du das.