XRP-Wert sinkt um 19,18%: Großinvestoren zweifeln, Preiserholung erwartet

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Der sinkende Wert von XRP: Ist es noch lohnenswert, zu halten?

Die Kryptowährung XRP hat in letzter Zeit einige Schwierigkeiten erlebt. Einige große Investoren haben begonnen, ihr langfristiges Potenzial in Frage zu stellen. Dies hat dazu geführt, dass die Anzahl der Adressen, die zwischen 100 Millionen und 1 Milliarde XRP halten, zwischen dem 24. und 25. Januar gesunken ist.

Probleme im XRP-Bereich

Dieser Rückgang deutet darauf hin, dass einige „Wale“ (große Investoren) kein Vertrauen mehr in XRP haben und sich dafür entschieden haben, ihre Vermögenswerte zu liquidieren. Die Entscheidung, den XRP-Markt zu verlassen, könnte mit seiner Preisentwicklung zusammenhängen. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung lag der Preis von XRP bei 0,50 $, was darauf hindeutet, dass er in den letzten 30 Tagen 19,18% seines Wertes verloren hat.

Die Probleme von XRP begannen jedoch nicht erst vor ein paar Wochen. Letztes Jahr sprang XRP fast auf 1 $, nachdem Ripple einen Sieg gegen die SEC erzielt hatte. Der jüngste Rückgang bedeutet, dass der Token seitdem fast 50% seines Wertes verloren hat.

Kritik und Optimismus

Trotz des Preisrückgangs blieb die Stimmung um die Kryptowährung positiv. Dies wurde durch die Auswertung der Gewichteten Sentiment-Metrik festgestellt. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung war das Gewichtete Sentiment auf 0,71 gestiegen. Dieser Wert misst das einzigartige soziale Volumen, das mit einem Projekt verbunden ist. Ein positiver Wert deutet auf überwiegend optimistische Kommentare hin.

Wie geht es weiter mit XRP?

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die bullische Stimmung der Teilnehmer keine Garantie dafür ist, dass der Preis von XRP bald wieder steigen wird. Es wäre mehr als nur die Wahrnehmung des Marktes erforderlich. Daher wurden die Liquidationsniveaus und die Kumulative Liquidationsniveaus-Delta (CLLD) überprüft. Liquidationsniveaus sind geschätzte Punkte, die die automatische Schließung bestehender Positionen auslösen könnten.

Laut Daten von Hyblock Capital gab es mehrere Liquiditätscluster ab 0,51 $. Wenn Händler also Long-Positionen mit hoher Hebelwirkung eröffnen würden, könnten sie leicht liquidiert werden. Shorts, die zwischen 0,48 $ und 0,49 $ anvisieren, hätten jedoch ein geringes Liquidationsrisiko.

Die CLLD ist inzwischen in die negative Richtung gesprungen. In diesem Fall könnten Shorts, die zu spät sind, um den Preisrückgang auszunutzen, liquidiert werden. Daher könnte XRP zwar auf bis zu 0,48 $ fallen, es dürfte jedoch nicht lange dauern, bis der Preis sich erholt.

Quellen: Hyblock Capital, Santiment

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Neueste Artikel

Erstellt von

Der Film "Rain Man" hat mich so geflasht, dass ich mir danach nur noch ähnliche Filme anschaute und selbst anfing, Karten zu zählen. Leider war ich nicht so erfolgreich wie erhofft und gefühlt kann man die deutschen Casinos an einer Hand abzählen. Aus Langeweile fing ich an, über meine Erfahrungen zu bloggen und landete über mehrere internationale Seiten bei Kryptocasinos.com.
Überprüft von
Zahlen-Nerd

Letztes Update: 19. Februar 2024

🍪
Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptierst du das.