Bitcoin fällt unter 43.000 $: Wale kaufen, Markt bleibt bearish

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Bitcoin fällt erneut unter 43.000 $ – Was machen die Wale?

Bitcoin ist erneut unter die Marke von 43.000 $ gefallen, was die sogenannten „Wale“ – große Investoren im Krypto-Bereich – dazu veranlasst hat, vermehrt Coins anzuhäufen.

Marktlage und Stimmung

Trotz der Bemühungen der Wale blieb die Verkaufsneigung im breiteren Markt dominant. Die Marktindikatoren für Bitcoin blieben bärisch. Bitcoin-Investoren konnten in den letzten Wochen keine Gewinne erzielen, da die führende Kryptowährung unter 43.000 $ fiel. Darüber hinaus hat das Wachstumsmomentum von Bitcoin in jüngster Zeit nachgelassen. Die Wale nutzten diese Gelegenheit, um mehr BTC anzuhäufen. Aber wird ihr Handeln ausreichen, damit BTC seine frühere Stärke wiedererlangt?

Bitcoin verlangsamt sich

Laut CoinMarketCap war BTC in den letzten 24 Stunden leicht rückläufig. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde die Königin der Kryptos zu 42.800,38 $ gehandelt, mit einer Marktkapitalisierung von über 839 Milliarden $. Aufgrund der schleppenden Preisbewegung wurde auch die Marktstimmung um die Münze bärisch.

alert-circle
Du findest uns auch auf Telegram: Klicke hier, um unserem Telegram Channel zu folgen.

Was die Daten zeigen

Eine Analyse der Daten von CryptoQuant ergab, dass sowohl die Coinbase-Premium als auch die Korea-Premium von BTC im Minus waren. Dies deutet darauf hin, dass die Verkaufsneigung unter US- und koreanischen Investoren zum aktuellen Zeitpunkt dominant war.

Trotz des positiven Trends von BTC wies ein beliebter Krypto-Analyst, Crypto Tony, in einem Tweet darauf hin, dass sich BTC verlangsamt.

Wale sammeln weiterhin Coins

Obwohl es besorgniserregend erscheinen mag, dass BTC unter 43.000 $ gefallen ist, haben die Wale weiterhin mehr Coins angesammelt. Am 3. Februar hob Santiment in einem Tweet eine solche Episode hervor. Laut dem Tweet stieg die Anzahl der Wallets mit einem Saldo zwischen 1.000 und 10.000 BTC in nur sechs Tagen um 2,5 %, was der höchste Wert seit November 2022 war.

Wird Bitcoin seinen Kurs ändern?

Es ist interessant zu bemerken, dass die Wale BTC ansammelten, während die Miner die Münze loswerden. Ein schneller Verkauf von Bitcoin durch Miner hat zu einer bemerkenswerten Reduzierung der Reserven geführt.

Um zu sehen, ob der Kaufdruck der Wale ausreichen würde, um BTC seinen Kurs ändern zu lassen, haben wir uns das Tagesdiagramm angesehen. Unsere Analyse ergab, dass sowohl der Relative Strength Index (RSI) als auch der Money Flow Index (MFI) von Bitcoin seitwärts liefen. Dies deutet darauf hin, dass die derzeitige ruhige Preisaktion länger anhalten könnte und die Investoren länger warten müssten, um zu sehen, ob BTC neue Höchststände erreicht.

Fazit

Die aktuellen Marktbedingungen und die Aktivitäten der Wale deuten darauf hin, dass die Zukunft von Bitcoin ungewiss ist. Trotz der Anhäufung von Coins durch die Wale bleibt die Marktstimmung bärisch. Es bleibt abzuwarten, ob der Kaufdruck der Wale ausreichen wird, um eine Änderung des BTC-Kurses zu bewirken.

Quellen: CoinMarketCap, CryptoQuant, Santiment, AMBCrypto.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Neueste Artikel

Erstellt von

Meine ersten Erfahrungen mit Spielautomaten habe ich 2011 während meines Auslandssemesters in Las Vegas gemacht. Zurück in Deutschland wollte ich die gleichen Slots spielen, aber das ging nur online. Seitdem beschäftige ich mich mit Slots in Online Casinos und liebe verrückte Ideen.
Überprüft von
Zahlen-Nerd

Letztes Update: 19. Februar 2024

🍪
Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptierst du das.