Google Pay Casinos

Google Pay gehört zu den mobilen Zahlungsdiensten vom Unternehmen Google LLC. Mit dieser Zahlungsmethode funktioniert mit einem Klick das kontaktlose Bezahlen auf Android Geräten. Kostenlose Transaktionen sind sowohl online als auch offline mit der Zahlungsmethode möglich.

Vergleichbar ist Google Pay mit Apple Pay. Apple Pay ist dabei nur für Apple Geräte gedacht und Google Pay für Android Mobilgeräte. Mittlerweile gibt es schon einige Google Pay Casinos, sodass Spieler mit Android Geräten durchstarten können.

Autor & Verantwortlichkeit: Gregor Ziegler (Zahlen-Nerd)
Letztes Update: 22. Dezember 2022
Warum uns vertrauen?

Wir arbeiten nach transparenten redaktionellen Richtlinien und legen unsere Testmethoden sowie die Finanzierung offen dar. Dieser Beitrag kann Links zu unseren Partnern enthalten, was unsere objektive Sichtweise jedoch in keiner Weise beeinflusst.

Die besten Google Pay Online Casinos 2023

Möchtest du schnell ein spannendes Google Pay Casino finden, schaue einfach in unserer Bestenliste vorbei. So brauchst du nicht lange suchen. Im Handumdrehen kannst du in einem passenden Online Casino mit der Zahlungsmethode starten.

20% Cashback + 30 Freispiele
Cashback
Bonusbedingungen *
9.8
/ 10
Sehr gut
Kryptowährungen (12)
TrueFlip Erfahrungen

Wie funktionieren Google Pay-Casinos?

Zahlungen im Google Pay Casino laufen unkompliziert und einfach ab, sofern du schon die Google Pay App auf deinem Android Mobilgerät installiert hast. Die Installation funktioniert ganz schnell, sodass es kein Problem ist.

Hast du Google Pay App installiert, verknüpfst du das Google Konto mit deiner Kreditkarte. Aber auch die Verknüpfung mit dem PayPal Konto ist möglich. Sensible Bankdaten musst du im Google Pay Casino nicht angeben, da die Einzahlung direkt über das mobile Konto abläuft. Deine Einzahlung bestätigst du einfach über den Fingerabdrucksensor oder mittels Smartphone-Pin.

Wie zahle ich mit Google Pay ein?

Die Einzahlung im Google Pay Casino über die mobile Zahlungsmethode gestaltet sich so einfach, wie du es dir nur vorstellen kannst. Langwierige und komplizierte Prozesse sind nicht notwendig. Es kann nichts schieflaufen, wenn du mit Google Pay einzahlen möchtest. Bist du dir nicht sicher, wie es abläuft, hilft dir unsere kleine Anleitung für die Google Pay Einzahlung weiter.

  1. Registrierung im Google Pay Casino mit den nötigen Daten durchführen
  2. Zahlungsbereich aufrufen und Google Pay auswählen
  3. Gewünschten Einzahlungsbetrag angeben
  4. Auf Bonusbedingungen wie die Mindesteinzahlung achten, wenn der Bonus gewünscht ist
  5. Einzahlung mit PIN oder Fingerabdrucksensor bestätigen
  6. Betrag wird im nächsten Moment dem Spielerkonto gutgeschrieben
  7. Start mit dem Spielen um echtes Geld nun möglich

Auszahlung in Google Pay Online Casinos

Google Pay wurde zunächst nur für Einzahlungen entwickelt. Von daher kannst du zum aktuellen Zeitpunkt keine Auszahlungen über Google Pay empfangen. Es ist somit wie bei der mobilen Zahlungsmethode Apple Pay gestaltet. Darüber sind auch nur Einzahlungen möglich.

Somit musst du, wenn du eine Auszahlung erhalten möchtest, eine alternative Zahlungsmethode auswählen. Oft wird die Banküberweisung als Auszahlungsmethode genutzt. In dem Fall musst du doch sensible Bankdaten angeben.

Möglicherweise wird auch die Auszahlung über eWallets in deinem ausgewählten Online Casino ermöglicht. In dem Fall werden auch keine sensiblen Daten abgefragt. Stattdessen musst du nur deine eWallet Adresse angeben, um das Geld zu empfangen.

Besonderheiten bei der Google Pay Nutzung

Google Pay ist in verschiedenen Bereichen nutzbar. Sowohl vor Ort als auch in Apps oder auch in Online-Shops und in Online Casinos kannst du mit Google Pay einen Zahlungsvorgang anstoßen. Somit hast du deinen virtuellen Geldbeutel immer dabei und kannst eine Zahlung durchführen.

Allerdings ist es auch so, dass Google Pay nur mit bestimmten Banken und Zahlungsdienstleistern kooperiert. Darauf musst du achten. Aber überall dort, wo das Google Pay Zeichen zu sehen ist, kannst du bequem und sicher bezahlen.

Eine Besonderheit von Google Pay ist die hohe Sicherheit. Immerhin unterliegen Zahlungsabwicklungen einem hohen Schutz. Nur per Fingerabdrucksensor oder mit dem PIN sind Zahlungen möglich.

Unsere Kriterien

In unserem Google Pay Casino Test werden die unterschiedlichsten Kriterien berücksichtigt. Schließlich möchten wir für dich die besten Google Pay Casinos herausfinden. Zu den Kriterien gehören unter anderem Sicherheit, Bonus, Bonusbedingungen und Spiele. Die verschiedenen Testkriterien kannst du auch auf unserer Seite „Wie wir testen“ entdecken und nachlesen.

Sicherheit

Sicherheitstechnisch gibt es hinsichtlich Google Pay keinerlei Bedenken. Die mobile Zahlungsmethode gehört zu den sichersten Zahlungsmethoden überhaupt, da nur du in der Lage bist, einen Zahlungsvorgang auszulösen. Die Bestätigung mit dem Fingerabdrucksensor oder per PIN kann nicht sicherer sein.

Zudem musst du keine sensiblen Daten deines Bankkontos oder deiner Kreditkarte angeben. Immerhin sind entsprechende Daten in deinem Google Pay Konto gespeichert. Zugriff bekommt somit niemand auf deine Daten.

Zahlungsvorgänge werden außerdem über eine sichere und moderne SSL-Verschlüsselung übertragen. Die Daten sind daher absolut sicher und kommen nicht in die Hände Dritter, die nicht berechtigt sind.

Google Pay VS Krypto

Sowohl Google Pay als auch Kryptowährungen haben ihre Vor- und Nachteile. Für Google Pay spricht unter anderem das hohe Maß an Sicherheit, welches gegeben ist. Immerhin gilt Google Pay als besonders sichere Zahlungsmethode. Sensible Bankdaten müssen nicht angegeben werden.

Zudem hast du deine mobile Zahlungsmethode immer mit dabei. Du kannst also überall, wo Google Pay akzeptiert wird, bequem und schnell eine Zahlung durchführen. Den Zahlungsvorgang bestätigst du nur noch per Fingerabdrucksensor oder mit deiner PIN.

Kryptowährungen sind aber auch sicher und zuverlässig. Außerdem kannst du nahezu anonym einzahlen, da du keinerlei sensible Daten angeben musst. Kryptowährungen bieten dir zudem den Vorteil, sowohl ein- als auch auszahlen zu können. Dies gilt als Vorteil zu Google Pay, da die mobile Zahlungsmethode nur für Einzahlungen gedacht ist.

Den Zahlungsdienst Google Pay kannst du außerdem nur in Anspruch nehmen, wenn du über ein Android Gerät verfügst. Zahlst du mit Kryptowährungen ein, bist du flexibel, da du an kein bestimmtes Gerät gebunden bist.

Google Pay erklärt

Google Pay ist eine mobile Zahlungsmethode, die als sicher und zuverlässig gilt. Einzahlungen über Google Pay funktionieren aber nur mit Android Geräten. Auszahlungen sind gar nicht möglich. Entwickelt wurde die mobile Zahlungsmethode von Google LLC aus Kalifornien.

Nachteilig ist der Punkt, dass du über Google Pay keine Auszahlung erhalten kannst. Stattdessen sind nur Einzahlungen möglich. Somit musst du für Auszahlungen eine alternative Zahlungsmethode angeben. Meistens wird die Banküberweisung oder die Kreditkarte für die Auszahlung bereitgestellt.

Letztendlich wurde die mobile Zahlungsmethode entwickelt, um dir das Bezahlen noch komfortabler zu machen. Die meisten Leute haben ihr Handy immer dabei, sodass es sich anbietet, über das Mobilgerät den Zahlungsvorgang durchzuführen.

> Sprungmarkeninfos: id:“kontaktlos-bezahlen“ title=LEER

Kontaktlos bezahlen

Mit Google Pay hat der Anbieter eine moderne Zahlungsmethode entwickelt. Die Bezahlung mit Google Pay funktioniert stets kontaktlos, schnell und komfortabel. Der Dienst von Google ersetzt andere Zahlungsmethoden wie Bankkarten und Bargeld.

Immerhin kannst du sowohl über das Internet online als auch vor Ort in Geschäften mit Google Pay bezahlen, sofern die Zahlungsmethode akzeptiert wird. Auf zahlreichen Webseiten wird die Zahlung über Google Pay angeboten.

Bestimmt wird die Zahlungsmethode zukünftig einen noch größeren Stellenwert einnehmen. Immerhin möchten User immer flexibler und unabhängiger werden. Mit der Zahlungsmethode ist dies ohne Probleme möglich.

Das Unternehmen hinter Google Pay

Google gehört schon lange zu den angesagten, bekannten und beliebten Unternehmen rund um den Globus. Die kontaktlose Zahlungsmethode ist mittlerweile in zahlreichen Ländern verfügbar, sodass du fast überall Google Pay nutzen kannst. Google Pay war übrigens vorher unter Android Pay bekannt.

Google Wallet hieß 2015 Android Pay. Seit 2018 gibt es nun Google Pay. Abgekürzt wird Google Pay mit G-Pay. Siehst du in Geschäften vor Ort oder online diese Abkürzung, weißt du, dass du dort mit deiner mobilen Zahlungsmethode bezahlen kannst.

Google Pay
Firmenname Google Pay Group AB
Firmensitz Schweden/Stockholm
Gründungsjahr 2008
Gründer Lukas Gratte, Joel Jakobsson und Carl Wilson
CEO Oscar Berglund
Kundenservice Mail: Kontaktformular
Telefon: +44 20 3917 4826 – für Unterstützung auf Englisch
Mitarbeiter mehr als 500
Umsatz 1,974 Milliarden SEK

Kosten und Gebühren mit Google Pay

Einzahlungen über Google Pay sind im Normalfall komplett kostenlos. Du musst dir also keine Gedanken über irgendwelche Google Pay Kosten machen. Schaust du im Banking Bereich des ausgewählten Google Pay Casinos vorbei, wird auch angezeigt, wie die Gebührenstruktur gestaltet ist.

Allerdings kann es sein, dass dein Kreditkartenanbieter oder Kontoanbieter, den du mit Google Pay verknüpft hast, Gebühren verlangt. Welche Gebühren für Kontobewegungen anfallen, kannst du bei dem entsprechenden Anbieter anfragen.

Welche Limits sind möglich?

Limits gibt es von Google Pay selber nicht. In den verschiedenen Google Pay Casinos können aber dennoch bestimmte Limits vorgegeben werden, die zu beachten sind. Diese Limits haben aber mit Google Pay an sich nichts zu tun.

Am besten holst du dir einen Überblick über die Limits, die in deinem ausgewählten Online Casino vorgegeben werden. Vielmals musst du eine Mindesteinzahlung beachten, die oft bei 5 oder 10 Euro liegt.

Wie hoch die Maximaleinzahlung ausfällt, variiert aber auch stark von Anbieter zu Anbieter. Manchmal sind es nur wenige Hundert Euro. Allerdings kann die Maximaleinzahlung deutlich höher ausfallen.

Google Pay: Vor- und Nachteile

Die Zahlungsmethode Google Pay geht sowohl mit Vor- als auch mit Nachteilen einher. Wir haben hier die wichtigsten Vor- und Nachteile für dich zusammengefasst. So bekommst du einen Überblick über alle wichtigen Punkte, die für oder gegen die mobile Zahlungsmethode sprechen.

  • Schnelle Abwicklung der Zahlungsvorgänge
  • Keine zusätzliche Karte notwendig
  • Hohe Sicherheit gegeben
  • Gebührenfreie Abwicklung
  • Verknüpfung mit verschiedenen Bankkonten oder Kreditkarten möglich
  • Nur mit Android Geräten möglich
  • Zusammenarbeit noch nicht mit allen Banken und Zahlungsdiensten gegeben
  • Keine Auszahlungen über Google Pay in Online Casinos

Google Pay Online Casinos – Unser Fazit

Google Pay zählt zu den sehr modernen, zuverlässigen und beliebten Zahlungsmethoden. Sie wird bei Spielern immer angesagter. Wer über ein Android Mobilgerät verfügt, kann dank Google Pay schnell und ohne Probleme mit einem Klick sicher einzahlen.

Auszahlungen sind leider über Google Pay in Online Casinos noch nicht möglich. Wer über Google Pay einzahlt, muss sich somit im Klaren sein, sich im Falle einer Auszahlung für eine andere Zahlungsmethode entscheiden zu müssen.

Einzahlungen laufen über Google Pay mit einer hohen Sicherheit, innerhalb kurzer Zeit und gebührenfrei ab. Allerdings funktioniert die Zahlungsmethode auch wirklich nur mit Android Geräten. Für Apple Geräte gibt es die ähnlich gestrickte Zahlungsmethode Apple Pay.

Alternative Zahlungsmethoden

Es gibt einige Zahlungsmethoden, die sich als Alternative zu Google Pay herausstellen. Wir stellen dir hier kurz die gängigen Zahlungsmethoden vor, die auch in die engere Wahl gezogen werden könnten.

Apple Pay

Bei Apple Pay handelt es sich um eine Alternative zu Google Pay. Verfügst du über ein Apple Gerät, entscheidest du dich für diese mobile Zahlungsmethode. Auch über Apple Pay wird ein Plus an Sicherheit geboten. Du zahlst schnell, sicher und zuverlässig ein. Auszahlungen sind aber auch nicht möglich.

Trustly

Mit Trustly kannst du ebenfalls im Online Casino einzahlen. Aber auch Auszahlungen sind über Trustly möglich. Von daher ist es eine spannende Alternative zu den Zahlungsarten, die nur für Einzahlungen gedacht sind. Ein separates Konto ist nicht nötig. Gebühren fallen auf Transaktionen auch im Normalfall nicht an.

Revolut

Bei Revolut handelt es sich um ein internationales Zahlungsangebot über das Internet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2015 gegründet und stellt deine digitale Bankalternative dar. Schnelle Überweisungen sind ohne Probleme möglich. Mit Gebühren ist auch nicht zu rechnen.

Einzahlungsmethode Vorteile Nachteile
Bitcoin Erste und originale Kryptowährung Eher langsame Kryptowährung
Ethereum Sehr beliebt, in vielen Casinos akzeptiert Teilweise Bugs in Smart Contracts
Litecoin Hohe Verfügbarkeit (max. 84 Mio. Coins) Fehlendes Alleinstellungsmerkmal – Kopie von Bitcoin
Bitcoin Cash Größere Blocks – mehr Transaktionen zu geringeren Gebühren Geringe Auswahl an Bitcoin Cash Casinos
Tether Beliebter und meist genutzter Stablecoin Nicht 1 zu 1 zum Dollar gehandelt
Dogecoin Eines der schnellsten Kryptos beim Bezahlen Spaßwährung
Visa VISA Versicherung gegen Betrug und Diebstahl Nicht alle Casinos bieten Visa Card als Auszahlungsmethode
Mastercard Mastercard Sehr beliebt, in vielen Casinos akzeptiert Nicht immer für Auszahlungen verfügbar
Skrill Sehr beliebt, in vielen Casinos akzeptiert Es können Gebühren anfallen
Ripple Hohe Verfügbarkeit (max. 100 Mrd. Coins) Unter Beobachtung der Börsenaufsicht SEC (Unsichere Zukunft)
ecopayz Ecopayz Sehr beliebt, in vielen Casinos akzeptiert Je nach Accountstufe unterschiedliche Limits
Banküberweisung Absolut sichere und verschlüsselte Zahlungen Lange Transaktionsdauer
Neteller Sehr beliebt, in vielen Casinos akzeptiert Je nach Accountstufe unterschiedliche Limits
Tron Weltweites kostenloses Entertainment-System Stark schwankender Tron Kurs
Paysafe Card Anonymes Einzahlen Keine Auszahlung möglich
Cardano Deutlich anonymer als z.B. der Bitcoin Neuere Kryptowährung, mangelnde Verbreitung
usd-coin USD Coin Stablecoin Geringe Auswahl an USD Coin Casinos
MiFinity Einzahlungen mit diversen Optionen und Krypto möglich Noch nicht sehr weit verbreitet
Binance Coin Größte Kryptobörse weltweit Geringe Auswahl an Binance Casinos
cashtocode CashtoCode Guthaben sofort im Online Casino verfügbar Gang zur Partnerfiliale notwendig
DAI Coin Gedeckt durch Kryptowährung Noch nicht weit verbreitet
rapid-transfer Rapid Transfer Guthaben direkt im Online Casino verfügbar Nicht in jedem Casino verfügbar
Dash Sekundenschnelle Transaktionen Geringe Auswahl an Dash Casinos
zimpler Zimpler Keine Angaben sensibler Daten Nicht immer für Auszahlung verfügbar
Neo Schnelligkeit bei Ein- und Auszahlung Die Auswahl an NEO Casinos ist eingeschränkt
Monero Transaktionen nicht zurückverfolgbar Neuere Kryptowährung, mangelnde Verbreitung
EOS Kein Mining, daher schont es Ressourcen Delegiertensystem – nicht komplett dezentral
Chainlink_Logo Chainlink Vollkommen dezentralisiert und deutlich anonymer als z.B. der Bitcoin Geringe Auswahl an Chainlink Casinos
Uniswap UNI ist komplett non-custodial (Eigenkontrolle über Token) Kein Umtausch zu Non-Ethereum-Währungen
Basic Attention Token Sicheres ERC20 Protokoll Zu eng mit dem Brave-Webbrowser-Universum verzweigt
Apple Pay Sehr sichere Zahlungsmethode Aktuell noch wenige Casinos unterstützt
Solana Sicheres Zahlungsmittel Noch nicht so weit verbreitet
Shiba Inu Hohe Sicherheit dank ERC-20 Standard auf ETH Protokoll Noch nicht so weit verbreitet
Polkadot Sichere und Zuverlässige Bezahlmethode In wenigen Onlinr Casinos verfügbar
Much Better Einfaches Bezahlen Auszahlung nicht immer möglich
Übersicht der Google Pay Alternativen

Google Pay Casinos: Häufige Fragen und Antworten

Welches ist das beste Google Pay Casino?

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe an Google Pay Casinos. Am besten holst du dir einen Überblick in unserer Bestenliste. Dort findest du empfehlenswerte Google Pay Casinos vor.

Gibt es einen Google Pay Casino Bonus?

Meistens kannst du Bonusangebote nutzen, wenn du über Google Pay einzahlst. Schaue einfach in den Bonusbedingungen vorbei, um genauer darüber im Bilde zu sein. Einen speziellen Google Pay Bonus gibt es normalerweise nicht.

Hat Google Pay auch eine mobile App?

Es gibt auch die mobile Google Pay App, die du dir runterladen kannst. Für Bezahlungen in Geschäften benötigst du nur das Android Mobilgerät mit NFC-Funktion.

Wie sicher ist die Einzahlung mit Google Pay in Casinos?

Einzahlungen über Google Pay gelten als besonders sicher und zuverlässig. Es werden hohe Sicherheitsstandards eingehalten. Außerdem bestätigst du deinen Zahlungsvorgang mit dem Fingerabdrucksensor oder der persönlichen PIN.

Wie schnell kann ich ein Google Pay Konto eröffnen und in Casinos spielen?

Ein Google Pay Konto kannst du innerhalb weniger Minuten eröffnen. Somit hast du die Möglichkeit, direkt im Casino zu spielen und mit etwas Glück zu gewinnen.

Welche Spiele sind in Google Pay Casinos verfügbar?

Welche Spiele in den verschiedenen Google Pay Casinos angeboten werden, hängt von dem Anbieter ab. Meistens gibt es aber eine riesige Auswahl an Spielautomaten. Auch Tischspiele wie Roulette und Blackjack können bereitstehen.

Warum sollte ich Google Pay für die Einzahlung im Casino nutzen?

Möchtest du besonders sicher, schnell und zuverlässig einzahlen, wird dies ganz komfortabel und bequem über Google Pay abgewickelt. Du verknüpfst einfach dein Google Pay Konto mit deinem Bankkonto oder deiner Kreditkarte. Schon kann die sichere Einzahlung beginnen.

Welche Währungen können mit Google Pay benutzt werden?

Google Pay ist in zahlreichen Ländern aktiv, sodass du in den verschiedenen Währungen einzahlen kannst.

Wie hoch dürfen die Google Pay Casino Einzahlungen pro Transaktion sein?

Die Limits der Einzahlungen über Google Pay hängt von dem Online Casino ab. Der Anbieter legt die entsprechenden Maximallimits fest. Diese sind vielmals im 3- oder 4-stelligen Bereich.

Sind die Google Pay Casinos seriös?

Verfügen Google Pay Casinos über eine sichere Glücksspiellizenz, kannst du von einem hohen Maß an Sicherheit und Seriosität ausgehen. Falls jedoch keine Angaben zu einer Lizenz zu finden sind, ist immer Vorsicht geboten.

Ist eine Google Pay Auszahlung möglich?

Über Google Pay kannst du zum aktuellen Zeitpunkt leider keine Auszahlung des Online Casinos empfangen. Es sind nur Einzahlungen möglich. Du musst dich somit für eine der anderen Zahlungsmethoden entscheiden.

Braucht man für Google Pay eine Kreditkarte?

Du musst entweder eine Kreditkarte oder ein Bankkonto mit deinem Google Pay Konto verknüpfen. Eine Kreditkarte ist also nicht zwingend notwendig, da du dein herkömmliches Bankkonto nutzen kannst.